Yashendu
Aufgewachsen in einem Ashram, als Sohn und Bruder bekannter spiritueller Redner, wurde Yashendu bereits in früher Kindheit täglich in Yoga, den Schriften und den klassischen philosophischen Texten unterrichtet. Im Alter von 14 Jahren begann er seine Vortragstätigkeit, die ihn durch ganz Indien führte.

Mit seinem Wissen über die Schriften und die Philosophien über das Leben, den menschlichen Geist und Verhaltensmuster in der Gruppe, wuchs sein Wunsch, andere an diesem Wissen teilhaben zu lassen und sie das erleben zu lassen, was er spürte, wenn er sein Wissen im Leben umsetzte.

So begann er 2005 mit seinem Bruder Swami Balendu durch die Welt zu reisen und Yoga- und Ayurveda-Workshops zu geben. Von 2005 bis 2009 leiteten die beiden zwei Internationale Yogalehrer-Ausbildungen in Zusammenarbeit mit der Universität Köln.

Gleichzeitig baute die Familie in Indien den Ashram weiter aus, so dass Reisende aus der ganzen Welt zu Yoga und Ayurveda Retreats kommen konnten. Yashendu führte unter anderem die Aufsicht über die Ayurveda-Behandlungen und sammelte so weiter wichtige Erfahrungen.

Und so ist er nun in Coesfeld angekommen, wo er zusammen mit Eva-Maria Michels vom Haarkonzept Menschen anbietet, sich verwöhnen zu lassen! Natürlich wird seine Arbeit getragen vom Swami Balendu e.V., dem wohltätigen Verein, dem jeglicher Gewinn zukommt und der dadurch die Kinderprojekte in Indien unterstützt.

Back To Top